“Jetzt geht es los”: Die Schweizer Nati hebt ab

Der Fussballspieler Stephan Lichtsteiner vor dem Abflug der Schweizer Fussballnationalmannschaft nach Frankreich an die EM, auf dem Flughafen Zürich in Kloten.
Der Fussballspieler Stephan Lichtsteiner vor dem Abflug der Schweizer Fussballnationalmannschaft nach Frankreich an die EM, auf dem Flughafen Zürich in Kloten. © KEYSTONE/Walter Bieri
Sechs Tage vor ihrem ersten Spiel reist die Schweizer Nationalmannschaft heute in Richtung Frankreich ab. Das Boarding unserer Mannschaft wurde von der Swiss gefilmt und online gestellt. Und auch die Spieler posten fleissig Bilder auf Social Media.

Der Swiss-Flug mit der Nationalmannschaft nach Montpellier hebt kurz vor 14 Uhr ab. Zuvor hält die Swiss das Boarding mit der Live-Cam fest: Zusammen mit anderen Fluggästen steigt die Nationalmannschaft mit ihrer gesamten Entourage ein. Kurz bevor sie durchs Fingerdock kommen, sagt die Swiss-Angestellte: “Jetzt geht es los.” Granit Xhaka, Breel Emobolo und Ricardo Rodriguez nehmen sich aber noch Zeit für ein Selfie mit einer Passagierin.

Kurz vor der Abreise äussert sich Admir Mehmedi noch zur aktuellen Gefühlslage hinsichtlich der Europameisterschaft:

Die Mannschaft wird am Montag ihr Quartier in der Nähe von Montpellier beziehen. Am Samstag bestreitet die Mannschaft ihr erstes Spiel gegen Albanien.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel