“Jogi Löw kann den Sieg riechen”

Richtet sein Mittelfeld: DFB-Coach Jogi Löw.
Richtet sein Mittelfeld: DFB-Coach Jogi Löw. © Twitter
Die EM-Begegnung Deutschland gegen die Ukraine sorgt für viel Gesprächsstoff. Während des Spiels greift sich DFB-Coach Jogi Löw in die Hose. Und was er danach macht, verstört die Netzgemeinde. 

Jogi Löw fällt nicht zum ersten Mal mit etwas “Gruusigem” auf. In der Vergangenheit hatten TV-Kameras festgehalten, wie er seinen Popel verspeist. Im Spiel gegen die Ukraine am Sonntagabend schlug der ehemalige Spielertrainer des FC Frauenfeld erneut zu.

Er greift sich in die Hose und führt danach die Hand an die Nase, um sie zu beschnüffeln. Den TV-Zuschauern ist die Szene nicht entgangen. Vor allem auf Twitter hagelt es Kommentare. Unter anderem meint Basels Austria-Stürmer Marc Janko spöttisch: Löw ordne sein Mittelfeld neu und er könne den Sieg förmlich riechen.

Die Szene zeigt aber auch, dass sich Löw vollständig auf das Spiel konzentrieren kann. Er blendet die Kameras total aus. Nicht immer zu seinem Vorteil.

 


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel