Joren van Pottelberghe zum HC Davos

Joren van Pottelberghe (Mitte) steht ab der nächsten Saison beim HC Davos unter Vertrag
Joren van Pottelberghe (Mitte) steht ab der nächsten Saison beim HC Davos unter Vertrag © KEYSTONE/VALERIANO DI DOMENICO
Der HC Davos stellt die Weichen für die Zukunft und verpflichtet auf die nächste Saison hin Joren van Pottelberghe als neuen Torhüter. Der 18-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag.

Zusammen mit dem jetzigen Ersatzgoalie Gilles Senn (19) wird Joren van Pottelberghe das jüngste Goalie-Duo in der NLA seit Einführung der Playoffs bilden. Der Schweizer U20-Internationale, der aus der Nachwuchsorganisation des EV Zug stammt und belgische Wurzeln hat, wurde im vergangenen Sommer von den Detroit Red Wings in der vierten Runde gedraftet. Derzeit ist Van Pottelberghe bei den Junioren des schwedischen Klubs Linköping engagiert. Der HC Davos musste auf der Goalie-Position aktiv werden, da der Schweizer Nationaltorhüter Leonardo Genoni nach der laufenden Saison zum SC Bern wechselt.

Weiter gab der Schweizer Meister bekannt, dass er sich mit Sven Ryser auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt hat. Der 25-Jährige, der 2012 zum HCD gestossen war, wechselt mit einem bis zum Ende der Saison 2016/17 gültigen Kontrakt zum NLA-Konkurrenten Lausanne. Mit Louis Leblanc nahmen die Waadtländer vom KHL-Klub Slovan Bratislava neben Ryser einen weiteren Stürmer unter Vertrag. Der 24-jährige Kanadier verfügt über die Erfahrung von 50 NHL-Einsätzen für die Montreal Canadiens.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen