Junger Mann an Volksfest im Wallis mit einem Messer niedergestochen

Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter nach der Messerattacke in Siders VS festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter nach der Messerattacke in Siders VS festnehmen. (Symbolbild) © KEYSTONE/SEDRIK NEMETH
Ein Junger Mann ist in der Nacht auf Dienstag an einem Volksfest in Siders VS mit einem Messer niedergestochen worden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Spital gebracht.

Vor der Tat eskalierte ein Streit auf der Tanzbühne, als das Orchester das letzte Lied spielte, wie mehrere Walliser Medien am Dienstag berichteten. Zur Messerattacke kam es gegen 1.00 Uhr am Dienstag.

Der Streit wurde von Markus Rieder, Mediensprecher der Walliser Kantonspolizei, der Nachrichtenagentur sda bestätigt. Der mutmassliche Täter sei festgenommen worden und müsse sich vor dem Jugendgericht verantworten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen