Der FC St.Gallen verpflichtet Karim Haggui

Karim Haggui neu im Kader des FC St.Gallen.
Karim Haggui neu im Kader des FC St.Gallen. © FC St.Gallen
Der FC St.Gallen 1879 hat den Tunesier Karim Haggui verpflichtet. Der 32-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf in die Ostschweiz und hat beim FCSG einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben.

Haggui, der die tunesische und deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, verstärkt die junge FCSG-Abwehr mit seiner Routine, schreibt der FC St.Gallen in einer Mitteilung. Haggui, der 82 Länderspiele für Tunesien bestritten hat, spielte unter anderem über neun Jahre in der deutschen Bundesliga für Bayer Leverkusen, Hannover 96 und den VfB Stuttgart.

Karim Haggui spielt beim FC St.Gallen mit der Rückennummer 21.


Newsletter abonnieren
5Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel