Keine Ahnung mehr: Kids verstehen bei Walkman nur Bahnhof

Kids erklären Walkman und Diskette.
Kids erklären Walkman und Diskette. © FM1Today
Dinge, die früher unseren Alltag prägten, kennen die Kids von heute gar nicht mehr. Sie haben noch nie einen Walkman oder einen tragbaren CD-Player gesehen. Wir haben Primarschüler vom Schulshaus Notker in Jonschwil ein paar Gegenstände erklären lassen.

Die Fotokamera

Grossmutter und Grossvater kennen sie noch: Die klobigen Fotokameras, mit denen man ein paar wenige Fotos schiessen konnte. Und erst Wochen, nachdem der Film entwickelt wurde, hat man erfahren, ob das Foto überhaupt gelungen ist.

Der Walkman

Musik unterwegs hören, ging erstmals mit dem Walkman! Kassette rein, Kopfhörer auf und joggen. Ein Kultobjekt! Aber die Kids von heute können das Ding nicht mal mehr öffnen!

Der CD-Player

Nach dem Walkman kam der “Discman”. Nun konnte man auch die Lieblings-CD unterwegs hören. Das Ding war leicht und der Akku hielt stundenlang!

Die Kamera-Filmrolle

Für eine Kamera brauchte man Film. Das war lange so. Und diesen Film galt es in die Kamera einzulegen und keinesfalls dem Licht auszusetzen! Dann ging der Film nämlich kaputt. Das wissen unsere Primarschüler natürlich nicht mehr.

Die Diskette

Mit der speicherte man Computerdaten oder spielte neue Software auf den Computer. Die 3,5-Zoll-Diskette hatte in der HD-Version Platz für gut 1,5 Megabyte Daten!


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel