Kienzle fällt mit Fingerbruch aus

Lorenz Kienzle fällt beim HC Lugano mindestens für den Rest der Viertelfinalserie gegen Zug wegen eines Fingerbruchs aus
Lorenz Kienzle fällt beim HC Lugano mindestens für den Rest der Viertelfinalserie gegen Zug wegen eines Fingerbruchs aus © KEYSTONE/TI-PRESS/DAVIDE AGOSTA
Lorenz Kienzle vom HC Lugano erlitt am Samstag im zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gegen Zug (4:2) einen Fingerbruch an der rechten Hand. Der Verteidiger war von einem Schuss eines Gegenspielers getroffen worden.

Kienzle wird den Tessinern mindestens für den Rest der Viertelfinalserie nicht mehr zur Verfügung stehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen