Konstanzer blitzen alle Autofahrer

Die Konstanzer Radarfalle war falsch programmiert.
Die Konstanzer Radarfalle war falsch programmiert. © KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi
In der Nacht auf Freitag wurden alle Autofahrer, die auf der Hauptstrasse von Allensbach in Richtung Konstanz unterwegs wurden, geblitzt. Grund war nicht ihre überhöhte Geschwindigkeit, sondern ein falsch eingestellter Blitzkasten.

Vom Freitag auf Samstag war die Geschwindigkeitsmessanlage auf der Hauptstrasse B33 in Richtung Konstanz so eingestellt, dass sie Fahrer, die mit über 30 Stundenkilometern unterwegs waren, blitzte. Das Tempolimit auf der Strasse ist jedoch 70 km/h. Daher wurden praktisch alle Lenker geblitzt.

Die Bilder der Fahrer, die sich ans Tempolimit hielten, werden gelöscht. Mittlerweile ist die Anlage richtig eingestellt.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel