Konzernchef von Schaffner nimmt den Hut

Der Konzernchef von Schaffner, Alexander Hagemann, verlässt überraschend nach neunjähriger Tätigkeit das Unternehmen.
Der Konzernchef von Schaffner, Alexander Hagemann, verlässt überraschend nach neunjähriger Tätigkeit das Unternehmen. © KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT
An der Spitze des Komponentenherstellers Schaffner kommt es zu einem abrupten Wechsel. Der Konzernchef Alexander Hagemann verlässt das Unternehmen nach über neunjähriger Tätigkeit mit sofortiger Wirkung.

Hagemann werde sich neuen Aufgaben ausserhalb des Unternehmens widmen, teilt Schaffner am Freitag mit. An seine Stelle tritt interimistisch Kurt Ledermann, der seit 2008 das Amt des Finanzchefs bekleidet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen