Österreich im Elend – Fenninger out

Anna Fenninger hier noch guter Dinge
Anna Fenninger hier noch guter Dinge © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Schock für Anna Fenninger drei Tage vor dem Start in die neue Ski-Saison: Die Salzburgerin hat sich im Training in Sölden einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Damit ist klar: Die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin, Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin wird in der am Wochenende beginnenden Weltcup-Saison keine Rennen bestreiten können. ÖSV-Arzt Christian Hoser stellte folgende Diagnose: “Anna hat sich im rechten Knie eine schwere Bandverletzung zugezogen, die einen operativen Eingriff erforderlich macht. Es handelt sich dabei um einen Riss des inneren Seitenbandes und des vorderen Kreuzbandes.” Außerdem habe sie sich im rechten Knie auch einen Riss der Patellasehne zugezogen, der ebenfalls operativ behandelt werden müsse. Fenninger wird noch heute operiert.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen