Kurashev und Gross auf den Spuren von Hischier

Erneut dürfen sich zwei junge Schweizer auf grosser Bühne den NHL-Scouts präsentieren
Erneut dürfen sich zwei junge Schweizer auf grosser Bühne den NHL-Scouts präsentieren © KEYSTONE/FR170793 AP/MARK ZALESKI
Bei diesem Spiel treten 40 aussichtsreiche Draft-Kandidaten aus den drei kanadischen Juniorenligen (WHL, OHL, QMJHL) in zwei Mannschaften gegeneinander an. Die Auswahl wurde von den 31 NHL-Organisationen vorgenommen.

Vor einem Jahr durfte sich auch Nico Hischier am Top Prospects Game den NHL-Scouts präsentierten. Der Walliser Nummer-1-Draft war nach Timo Meier erst der zweite Schweizer, der eine Einladung zu diesem ehrenvollen Event erhalten hatte.

Kurashev und Gross gehören beide dem Aufgebot für die U20-Weltmeisterschaft in den USA (26. Dezember bis 5. Januar) an.

Der 18-jährige Stürmer Kurashev stammt aus der Nachwuchsabteilung des SC Bern und wechselte auf die letzte Saison hin nach Kanada. Dort erzielte der Sohn des in Schweizer Eishockey-Kreisen bestens bekannten Konstantin Kuraschew für das Juniorenteam Quebec Remparts in 104 Spielen 30 Tore und 58 Assists. Der 17-jährige Bündner Verteidiger Gross stand in der vergangenen Saison noch bei der EVZ Academy in der NLB im Einsatz, ehe er im Sommer in die kanadische Juniorenliga OHL zu den Oshawa Generals (29 Spiele/3 Tore/5 Assists) wechselte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen