La Chaux-de-Fonds setzt Siegesserie fort

Die Fans von La Chaux-de-Fonds in Feierlaune - erstmals seit drei Jahren wieder NLB-Leader
Die Fans von La Chaux-de-Fonds in Feierlaune - erstmals seit drei Jahren wieder NLB-Leader © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
In der NLB steht der HC La Chaux-de-Fonds erstmals seit mehr als drei Jahren wieder an der Tabellenspitze. La Chaux-de-Fonds feierte in der Ajoie mit 2:1 nach Verlängerung den zwölften Sieg in Folge.

Bis zur 47. Minute lag La Chaux-de-Fonds in Pruntrut in diesem Jura-Derby in Rückstand. Dann gelang Loik Poudrier in Überzahl der Ausgleich für die Neuenburger. In der Overtime gelang dem PostFinance-Topskorer Dominic Forget schon nach 44 Sekunden das 2:1-Siegestor.

La Chaux-de-Fonds übernahm die Tabellenspitze, weil der vorherige Leader Langenthal in Olten nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 nach Verlängerung verlor. Das Mittelland-Derby zog 5536 Zuschauer in die Oltner Kleinholzhalle. Langenthal ging im zweiten Abschnitt durch zwei Goals des Kanadiers Brent Kelly mit 2:0 in Führung. Die Oberaargauer hätten zur zweiten Pause auch 3:0 oder 4:0 führen können. Im Schlussabschnitt drehte Olten aber auf und glich durch Stefan Hürlimann (46.) und Philipp Wüst (53.) aus. In der Verlängerung gelang Fabian Ganz nach 172 Sekunden das 3:2.

Die Ergebnisse aus Pruntrut und Olten führten dazu, dass La Chaux-de-Fonds (1.), Langenthal (2.) und Olten (3.) punktgleich die Tabelle anführen. Die Ergebnisse aus den Direktbegegnungen sprechen derzeit für Leader La Chaux-de-Fonds. Die Rapperswil-Jona Lakers (4.) können am Dienstag mit einem Sieg im Nachtragsspiel gegen Red Ice Martigny bis auf zwei Punkte an das Spitzentrio herankommen. Am Sonntag fügten die Lakers Aufsteiger Winterthur mit 3:0 die 16. Niederlage hintereinander zu.

Im Kampf um die letzten Playoff-Plätze könnte doch nochmals Spannung aufkommen. Die GCK Lions feierten mit 2:1 in Thurgau den siebenten Sieg aus den letzten 13 Spielen. Die Jung-Lions (9.) liegen bloss noch sechs Zähler hinter Red Ice Martigny (8.) und acht Punkte hinter Thurgau (7.) zurück.

Resultate: Ajoie – La Chaux-de-Fonds 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:1) n.V. Olten – Langenthal 3:2 (0:0, 0:2, 2:0, 1:0) n.V. Hockey Thurgau – GCK Lions 1:2 (1:1, 0:0, 0:1). Rapperswil-Jona Lakers – Winterthur 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). Red Ice Martigny – Visp 0:6 (0:3, 0:3, 0:0).

Rangliste: 1. La Chaux-de-Fonds 27/56 (97:66). 2. Langenthal 27/56 (100:74). 3. Olten 27/56 (102:73). 4. Rapperswil-Jona Lakers 26/51 (93:66). 5. Ajoie 27/45 (94:80). 6. Visp 27/36 (100:101). 7. Hockey Thurgau 27/32 (80:99). 8. Red Ice Martigny 26/30 (61:81). 9. GCK Lions 27/24 (63:102). 10. Winterthur 27/16 (63:111).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen