Liverpool blamiert sich gegen Viertligisten

Harter Kampf: Exeter Citys Tom Nichols (li.) stört Liverpools José Enrique erfolgreich
Harter Kampf: Exeter Citys Tom Nichols (li.) stört Liverpools José Enrique erfolgreich © KEYSTONE/AP PA/DAVID DAVIES
Der siebenfache Trophäen-Gewinner Liverpool muss im FA-Cup in der 3. Runde zur Zusatzschlaufe antreten. Gegen den Viertligisten Exeter City erreicht Jürgen Klopps Equipe nur ein blamables 2:2-Remis.

Der deutsche Coach nominierte mit dem Belgier Christian Benteke lediglich einen Spieler vom Stamm der Reds. Das Experiment ging vor knapp 8000 Zuschauern halbwegs schief. Der 16. der League Two, der in den letzten fünf Saisons ausnahmslos im ersten Durchgang des Knock-out-Wettbewerbs gescheitert war, erkämpfte sich die gleiche Ausgangslage wie 2005 – damals wurde der krasse Aussenseiter im Rückspiel von Manchester United (0:2) gestoppt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen