Luzern muss lange auf Haas verzichten

Nicolas Haas jubelt nach seinem 1:0-Führungstor am 6. November gegen die Young Boys
Nicolas Haas jubelt nach seinem 1:0-Führungstor am 6. November gegen die Young Boys © KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Der FC Luzern muss zwei bis drei Monate auf den U21-Internationalen Nicolas Haas verzichten.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler musste am vergangenen Montag beim 3:2-Testspielsieg des U21-Nationalteams gegen Russland in Marbella schon in der 11. Minute ausgewechselt werden. Eine genaue Untersuchung in der St. Anna-Klinik in Luzern ergab nun, dass sich Haas eine instabile kombinierte Knochen- und Bandverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen hat. Sobald die Schwellung zurückgegangen ist, wird Haas operiert.

Vor knapp zwei Wochen hatte er beim 2:2 im Heimspiel gegen die Young Boys mit der 1:0-Führung seinen ersten Saisontreffer erzielt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen