Mallorca lässt Touristen bluten

Touristen an den Stränden auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera werden ab Ende 2016 eine Tourismustaxe bezahlen müssen. (Archiv)
Touristen an den Stränden auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera werden ab Ende 2016 eine Tourismustaxe bezahlen müssen. (Archiv) © KEYSTONE/AP dapd/JOERG KOCH
Die geplante Touristenabgabe auf Mallorca soll bis zu zwei Euro pro Tag und Person kosten. Dies gab die Regionalregierung der spanischen Inselgruppe der Balearen am Mittwoch in Palma de Mallorca bekannt. Die Taxe soll Ende 2016 auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera eingeführt werden.

Sie soll in touristischen Unterkünften jeder Art und auch von den Passagieren von Kreuzfahrtschiffen erhoben werden. Die Einnahmen sollen zur Erhaltung der Umwelt und zur Verbesserung des touristischen Angebots verwendet werden. “Die Besucher werden dazu beitragen, das Paradies der Balearen zu erhalten”, sagte Tourismusminister Biel Barcelo.

(SDA)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel