Marathon-Olympiasiegerin hat gedopt

Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong hat mit unerlaubten Mitteln nachgeholfen
Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong hat mit unerlaubten Mitteln nachgeholfen © KEYSTONE/EPA/DIEGO AZUBEL
Die Leichtathletik hat ihren nächsten prominenten Dopingfall zu beklagen: Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong ist des Dopings überführt worden.

Jemima Sumgong (32) wurde bei einer in dieser Woche vorgenommenen Kontrolle der Gebrauch von EPO nachgewiesen. Die Kenianerin hatte im vergangenen Sommer in Rio de Janeiro als erste Läuferin ihres Landes über die 42,195 km Olympia-Gold gewonnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen