Marcel Hug ist «Thurgauer des Jahres»

Der Thurgauer Sportler Marcel Hug beim diesjährigen New York Marathon.
Der Thurgauer Sportler Marcel Hug beim diesjährigen New York Marathon. © (EPA/JUSTIN LANE)
Etwa 150 geladene Gäste kommen heute Abend auf Einladung der Thurgauer Zeitung zum «Who-is-who-2016 VIP-Abend» in den Trauben Weinfelden.

Die meisten Gäste sind im Who-is-who-Magazin, dass der Samstag-Ausgabe der «Thurgauer Zeitung» beiliegen wird, versammelt: Hundert Personen, die den Thurgau ausmachen oder im letzten Jahr etwas besonderes geleistet haben – Politiker, Wirtschafsführer, Sportler, Künstler, aber auch Personen, die vielleicht nicht immer im Rampenlicht stehen.

David Angst, Chefredaktor der «Thurgauer Zeitung», wird bei dieser Gelegenheit auch den Thurgauer des Jahres 2016 ehren. Es ist dies der Rollstuhlsportler Marcel Hug, der seine Karriere in diesem Sommer mit zwei Gold- und zwei Silber-Medaillen bei den Paralympics gekrönt hat.

Beim New-York-Marathon dieses Jahres hat Marcel Hug eine herausragende Saison gekrönt. Nach 2013 sicherte sich der Thurgauer den prestigeträchtigen Sieg erneut.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen