McEnroe arbeitet nicht mehr mit Raonic zusammen

Beenden die Zusammenarbeit: Milos Raonic (links) und John McEnroe
Beenden die Zusammenarbeit: Milos Raonic (links) und John McEnroe © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die US-Tennislegende John McEnroe stellt seine Tätigkeit als Berater des kanadischen Weltranglisten-Sechsten Milos Raonic ein.

“Es ist besser und einfacher für ihn und für mich, die Zusammenarbeit per sofort zu beenden”, sagte McEnroe zwei Tage vor dem Start der US Open, wo er als Experte für den TV-Sender ESPN arbeitet. Weitere Details gab der siebenfache Sieger von Grand-Slam-Turnieren nicht bekannt.

McEnroe war erst zu Beginn der Rasensaison zum Team von Raonic gestossen, der in Wimbledon nach einem Sieg gegen Roger Federer erst im Final am Schotten Andy Murray scheiterte. Der 25-jährige Raonic wird weiter von der ehemaligen Nummer eins Carlos Moya aus Spanien und dem Italiener Riccardo Piatti betreut.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen