Mehrere Einbrüche im Kanton St.Gallen

Alle Einbrüche dürften sich zwischen Mittwoch und Donnerstag ereignet haben.
Alle Einbrüche dürften sich zwischen Mittwoch und Donnerstag ereignet haben. © TAGBLATT Archiv
Zwischen Mittwoch und Donnerstag dieser Woche haben sich zahlreiche Einbrüche in Grabs, St.Gallen und Wil ereignet. Es wurden Geräte und Bargeld in Höhe von mehreren tausend Franken entwendet, zudem entstand hoher Sachschaden.

Zu gleich zwei Einbruchdiebstählen in Geschäften ist es in Grabs an der Ochsensandstrasse gekommen. Beide Einbrüche müssen sich zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen ereignet haben. Die Kantonspolizei St.Gallen geht davon aus, dass die beiden Einbruchdiebstähle von der gleichen Täterschaft verübt wurden. Die Täterschaft entwendete vorwiegend Bargeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Büros in Grabs durchsucht

Das erste Geschäft wurde durch ein aufgehebeltes Fenster betreten. Im Innern wurden die Büroräumlichkeiten durchsucht und über hundert Franken Bargeld entwendet. Am aufgehebelten Fenster entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Das zweite betroffene Geschäft wurde ebenfalls durch ein aufgehebeltes Fenster betreten. Die Täterschaft entwendete in einer Kaffeekasse befindliches Bargeld. Um zu weiteren Räumlichkeiten zu gelangen, wurde anschliessend von aussen ein Fenster im Obergeschoss eingeschlagen. Der an den Fenstern entstandene Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf mehrere tausend Franken.

In Gaststätten gewütet

An der Rorschacher Strasse, der Oberstrasse und an der Neugasse in der Stadt St.Gallen ist in Gaststätten eingebrochen worden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund zweitausend Franken.

Die Täterschaft gelangte an der Rorschacher Strasse über das von ihr eingeschlagene Fenster in das Restaurant und entwendete dort weniger als hundert Franken Bargeld. Der entstandene Sachschaden in diesem Fall beläuft sich auf mehrere hundert Franken.

In derselben Zeitspanne wurde in der Obergasse in ein Restaurant und an der Neugasse in ein leerstehendes Café eingebrochen Die Räume wurden jeweils ohne Beute verlassen, allerdings wurde ein Sachschaden von insgesamt über tausend Franken verursacht.

Teure Geräte gestohlen

Ebenfalls in der Stadt St.Gallen, am Blumenbergplatz, ist über ein gekipptes Fenster in ein Grossraumbüro eingestiegen worden. Es wurden elektronische Geräte im Wert von mehreren tausend Franken entwendet.

Weine aus Restaurant gestohlen

Auch in Wil, und zwar in der Grabenstrasse, ist in ein Restaurant eingestiegen worden. Dort wurden mehrere Flaschen Wein im Gesamtwert von mehr als hundert Franken gestohlen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen