Mehrere Gartenhäuser von Feuer zerstört

In Chur brannten mehrere Gartenhäuser nieder.
In Chur brannten mehrere Gartenhäuser nieder. © (Kapo Graubünden)
In der Nacht auf Freitag sind in Chur vier Gartenhäuser von einem Feuer zerstört worden. Glücklicherweise konnte die Feuerwehr den Brand rasch löschen, dennoch ist ein Totalschaden zu beklagen.

Laut Mitteilung der Kapo Graubünden meldete ein Anwohner am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr, dass ein Gartenhaus in den Schrebergärten an der Rheinstrasse brenne. Das Feuer griff schliesslich auf drei benachbarte Gartenhäuser über.

Trotz raschem Löschen des Feuers durch die Feuerwehr Chur wurden die Gartenhäuser total zerstört. Die Kantonspolizei klärt die Brandursache derzeit ab.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen