FDP nimmt im Waadtland der SP einen Sitz weg

Die Kathedrale Notre-Dame und ein Teil der Altstadt in Lausanne, dem Hauptort des Kantons Waadt (Archiv)
Die Kathedrale Notre-Dame und ein Teil der Altstadt in Lausanne, dem Hauptort des Kantons Waadt (Archiv) © /KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Die Waadtländer FDP kann bei der Nationalratswahl gemäss einer ersten SRF-Hochrechung einen Sitz hinzugewinnen und käme damit neu auf fünf der 18 Mandate. Der Sitzgewinn der FDP geht zulasten der SP, die neu noch fünf Sitze hat.

Die übrigen Parteien können ihre Sitzzahl halten: Die SVP vier, die Grünen zwei, CVP und Grünliberale je ein Mandat.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen