Mexiko sichert sich Gruppensieg

Jesus Corona (Nummer 10) jubelt nach seinem Ausgleich gegen Venezuela
Jesus Corona (Nummer 10) jubelt nach seinem Ausgleich gegen Venezuela © KEYSTONE/AP/DAVID J. PHILLIP
Mexiko sichert sich bei der Copa America in den USA Platz 1 in der Gruppe C. Zum Gruppensieg reicht dem Team von Coach Juan Carlos Osorio ein 1:1 gegen Venezuela. Beide Teams beendeten die Vorrunde damit mit je sieben Punkten, Mexiko wies jedoch in der Tabelle die bessere Tordifferenz auf.

Für die Viertelfinals waren sowohl die Mexikaner als auch die Venezolaner bereits vor dem Direktduell in Houston, Texas, qualifiziert gewesen. José Velazquez brachte Venezuela mit einem Seitfallzieher früh (10. Minute) in Führung, Jesus Corona vom FC Porto gelang zehn Minuten vor Schluss der verdiente Ausgleich.

Mexiko spielt nun im Viertelfinal gegen den Zweiten der Gruppe D, Venezuela dürfte es in der ersten K.o.-Runde mit grosser Wahrscheinlichkeit mit Argentinien zu tun bekommen. Dem WM-Zweiten von 2014 reicht zum Sieg in der Gruppe D ein Remis im dritten Spiel gegen das noch punktelose Bolivien.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen