Meillard fährt ihr bisher bestes Rennen

Dürfte sich den ersten Sieg im Gesamt-Weltcup nicht mehr nehmen lassen: Mikaela Shiffrin
Dürfte sich den ersten Sieg im Gesamt-Weltcup nicht mehr nehmen lassen: Mikaela Shiffrin © KEYSTONE/EPA/JOHN G. MABANGLO
Wendy Holdener lag nach dem ersten Lauf auf dem sechsten Rang, die junge Mélanie Meillard fuhr der routinierten Holdener davon, sie lag auf dem fünften Zwischenrang. Beide Schweizerinnen konnten dieses Resultat auch im zweiten Lauf verteidigen.

Mélanie Meillard, die 18-jährige Schweizerin aus Neuchâtel, erreichte damit die beste Platzierung in einem Weltcuprennen. Den letzten Slalom der Saison gewinnt Petra Vlhova aus Slowenien, Mikaela Shiffrin wird zweite. Die Amerikanerin hat sich die Kristallkugel für die meisten Weltcuppunkte im Slalom bereits im letzten Rennen gesichert.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen