Mitgründer von Rockband Jefferson Airplane gestorben

War ganz am Anfang mit dabei: "Jefferson Airplane"-Gitarrist Paul Kantner ist tot. (Archiv)
War ganz am Anfang mit dabei: "Jefferson Airplane"-Gitarrist Paul Kantner ist tot. (Archiv) © KEYSTONE/EPA/PETER FOLEY
Der Mitgründer der US-Rockband Jefferson Airplane, Paul Kantner, ist tot. Der 74-Jährige sei am Donnerstag aufgrund multiplen Organversagens nach einem Herzinfarkt gestorben, berichteten Medien in seiner Heimatstadt San Francisco.

Der Gitarrist, der eigentlich aus der Folk-Szene kam, wurde mit Jefferson Airplane zu den Wegbereitern des psychedelischen Rocks, der in den 60er Jahren aufkam. Hits der Band wie “Somebody to love” oder “White Rabbit” wurden zu Hymnen der Hippie-Bewegung.

Die Band trat auch bei dem legendären Woodstock-Festival 1969 auf. Jefferson Airplane soll bei der Grammy-Verleihung am 15. Februar in Los Angeles für ihr Lebenswerk geehrt werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen