Mobility-Nutzer konnten Autos nicht benutzen

Kunden sahen Rot: Während rund dreizehn Stunden waren keine Reservationen möglich.
Kunden sahen Rot: Während rund dreizehn Stunden waren keine Reservationen möglich. © Keystone/ALESSANDRO DELLA BELLA
Kunden des Carsharing-Unternehmens Mobility haben von Montag auf Dienstag während rund dreizehn Stunden keine Autos mehr reservieren können. Grund dafür war eine Computerpanne. Betroffene Kunden konnten kurzfristig keine Autos benutzen.

Die Störung trat am Montag gegen 22 Uhr auf, wie Mobility mitteilte. Das System für die Reservation der Autos habe nicht mehr mit den Bordcomputern in den Fahrzeugen kommunizieren können. Neue Reservationen waren nicht mehr möglich. Personen, die ihre Reservationen vor 22 Uhr vornahmen, konnten ihre Fahrten jedoch normal antreten. Am Dienstag gegen 11 Uhr war die Störung behoben.

Die Ursache für die Panne ist unklar. Mobility klärt zusammen mit Swisscom den genauen Grund ab. Wie viele Kunden betroffen waren, dazu machte Mobility keine Angaben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen