Bauer verlässt GC, Munsy und Lavanchy kommen

Moritz Bauer wechselt ins Ausland zum russischen Erstligisten Rubin Kasan
Moritz Bauer wechselt ins Ausland zum russischen Erstligisten Rubin Kasan © KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der 24-jährige Verteidiger Moritz Bauer verlässt den Grasshopper Club und wechselt zum russischen Erstligisten Rubin Kasan. Neu bei den Zürchern sind Ridge Munsy und Numa Lavanchy.

Für Bauer, der seit 2012 93 Pflichtspiele für GC absolvierte, haben die Hoppers mit Lavanchy bereits einen Ersatz verpflichtet. Der 22-jährige Verteidiger wechselt mit einem Dreijahresvertrag von Super-League-Aufsteiger Lausanne zum Rekordmeister.

Für die Waadtländer bestritt Lavanchy in der Saison 2013/2014 sechs Einsätze in der höchsten Liga. In der vergangenen Spielzeit erzielte er in 32 Partien für Lausanne in der Challenge League sechs Tore und vier Assists.

Die Zürcher verstärken aber auch ihre Offensive. Ridge Munsy wechselt ebenfalls mit einem Dreijahresvertrag vom FC Thun zu GC. In der vergangenen Saison machte der 26-Jährige für die Berner Oberländer 40 Pflichtspiele (16 Tore).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen