Nach Kollision ins Gebüsch geschleudert

Bei der heftigen Kollision hat sich niemand verletzt.
Bei der heftigen Kollision hat sich niemand verletzt. © Kapo GR
Auf der Oberalpstrasse in Laax ist es am Sonntagnachmittag zu einer heftigen Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Es hat sich niemand verletzt, allerdings entstand grosser Sachschaden.

Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden war ein 62-jähriger Autolenker um 13.30 Uhr von Ilanz in Richtung Flims unterwegs. Auf der Höhe des Ausstellplatzes Casa Caltgera in Laax geriet er auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einer heftigen Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Dieses kam von der Strasse ab und landete nach 30 Metern im Gebüsch. Die 64-jährige Lenkerin kam mit einem Schrecken davon. An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Sie wurden abgeschleppt.

(Kapo GR/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen