Nachwuchs im Plättli Zoo

Die beiden Jungtiere mit ihrer Mutter.
Die beiden Jungtiere mit ihrer Mutter. © pd
Im Plättli Zoo in Frauenfeld sind am 7. Mai zwei Pumas zur Welt gekommen. Es sind zwei Weibchen. Der Nachwuchs von Mutter Joya wurde im Aussengehege geboren.

Wie der Plättli Zoo mitteilt, seien beide jungen Pumas «gute und fleissige Milchtrinker und halten ihre Mutter auf Trab». So kurz nach der Geburt tragen die Jungtiere noch ein Fleckenmuster, das der Tarnung dient. Im Alter von drei bis vier Monaten verliert der Nachwuchs die Flecken und es wächst das normale Fell der Pumas.

Joya hat im Plättli Zoo bereits dreimal geworfen. Sie kümmert sich jeweils sehr gut um die Jungtiere. «Vater Django ist sehr geduldig, sobald die Tiere aktiv im Gehege sind», heisst es.

In der freien Natur leben Pumas als Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarung. Mit Django und Joya lebt ein Paar im Plättli Zoo, das sich sehr gut versteht und daher das ganze Jahr zusammenleben kann.




(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen