Yann Sommer, der Chefkoch

Nati-Goalie Yann Sommer kann fast so gut kochen, wie er aussieht. Mittlerweile lassen sich auch Teamkollegen vom Küchenfieber anstecken. (Archivbild)
Nati-Goalie Yann Sommer kann fast so gut kochen, wie er aussieht. Mittlerweile lassen sich auch Teamkollegen vom Küchenfieber anstecken. (Archivbild) © Keystone/DOMINIC STEINMANN
Dass Nati-Torhüter Yann Sommer ein leidenschaftlicher Koch und Food-Blogger ist, ist bekannt. Da wird natürlich gelästert. “Sprüche kommen immer im Fussball, das gehört dazu”, sagt er, aber mittlerweile kochen einige Teamkollegen sogar seine Rezepte nach.

“Alle folgen mir auf Instagram”, verriet der Herzensbrecher der SRF-Sendung “Glanz & Gloria”, “obwohl – bestimmt die Hälfte davon habe ich dazu gezwungen”.

Der Beitrag über Sommer ist der erste von vier Teilen über die verborgenen Seiten der Schweizer Fussball-Nationalspieler. Als zweiter wird Timm Klose sein Hobby – witzige Instagram-Videos kreieren – vorstellen. Nummer drei ist Hobby-Golfer Fabian Schär. Abgerundet wird die Miniserie von Gelson Fernandes, der sieben Sprachen spricht – die achte, Chinesisch, hat er gerade in Arbeit.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen