Dieter Wedel tritt als Intendant der Hersfelder Festspiele zurück

Dieter Wedel tritt als Intendant der Hersfelder Festspiele zurück

Regisseur Dieter Wedel tritt nach wiederholten Vorwürfen sexueller Übergriffe als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. Die Staatsanwaltschaft München leitete ein Ermittlungsverfahren ein.
«C'est la vie» führt die Kinocharts an

«C'est la vie» führt die Kinocharts an

«C'est la vie» von den Machern von «Intouchables» ist erneut Spitzenreiter der Deutschschweizer Kinocharts. Mit knapp 14'000 Eintritten verzeichnete die Komödie allerdings ein bescheidenes Resultat.
Flucht aus Angst vor Vulkanausbruch

Flucht aus Angst vor Vulkanausbruch

Zehntausende Menschen haben sich wegen dem drohenden heftigen Ausbruch des philippinischen Vulkans Mayon in Sicherheit gebracht. Über dem Vulkan, rund 330 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila, stand auch am Montag weiter eine kilometerhohe Aschewolke.
A2 nach Unfall im Biaschina-Tunnel gesperrt

A2 nach Unfall im Biaschina-Tunnel gesperrt

Die Autobahn A2 ist am Montagmittag nach einem Unfall mit zwei Lastwagen im Biaschina-Tunnel vorübergehend zwischen Biasca und Faido im Tessin gesperrt worden. Polizei und Rettungsdienste waren vor Ort, Angaben über Verletzte gab es zunächst keine.
Medienkommission plädiert für Reform der Medienförderung

Medienkommission plädiert für Reform der Medienförderung

Die Gesellschaft ist auf Medieninhalte angewiesen, die der Markt nicht alleine bereitstellen kann. Das gilt aus Sicht der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK) auch im digitalen Zeitalter. Die Kommission plädiert deshalb für eine Reform der Medienförderung.Die Medien stecken in der Krise.
Radios können es mit dem Internet aufnehmen

Radios können es mit dem Internet aufnehmen

Das Medium Radio erreicht in der Schweiz an einem Durchschnittstag 5,9 Millionen Menschen ab 15 Jahren. Die Reichweite ist allerdings leicht zurückgegangen.
Pence: Neue US-Botschaft soll bis Ende 2019 in Jerusalem eröffnen

Pence: Neue US-Botschaft soll bis Ende 2019 in Jerusalem eröffnen

Die USA wollen ihre neue Botschaft in Jerusalem bis Ende nächsten Jahres eröffnen. Der Umzug von Tel Aviv nach Jerusalem werde bis Ende 2019 erfolgen, sagte US-Vizepräsident Mike Pence am Montag bei einer Rede im israelischen Parlament.
Zwei Skitourengänger kommen ums Leben

Zwei Skitourengänger kommen ums Leben

Zwei Skitourengänger sind im Berner Oberland von einem Schneebrett verschüttet worden. Beide konnten am Sonntagnachmittag nur noch tot aufgefunden werden.
Schweiz führt Wettbewerb um Talente an

Schweiz führt Wettbewerb um Talente an

Die Schweiz belegt im weltweiten Wettbewerb um die besten Talente zum fünften Mal Platz 1. Unter 90 Städten schneidet Zürich erstmals am besten ab. Laut einer Studie in 119 Ländern ragt die Schweiz bei der Lebensqualität heraus.
Gemeinde erlaubt in Davos keine Kundgebungen gegen das WEF

Gemeinde erlaubt in Davos keine Kundgebungen gegen das WEF

Die Gemeinde Davos lehnt eine Kundgebung gegen das WEF in Davos ab. Sie begründet dies mit den äusserst engen Platzverhältnissen aufgrund der enormen Neuschneemengen. Die Kundgebungs-Gesuchsteller protestierten.
Celgene kauft US-Krebsspezialisten

Celgene kauft US-Krebsspezialisten

Der US-Biotechkonzern Celgene kauft den Krebsspezialisten Juno Therapeutics. Für neun Milliarden Dollar übernimmt Celgene die restlichen Anteile der Unternehmens aus Seattle. Es ist der zweite Zukauf in wenigen Wochen.
Tessiner Dörfer segnen ihre Nutztiere

Tessiner Dörfer segnen ihre Nutztiere

Derzeit begegnet man in Tessiner Dörfern oft derselben Szenerie. Eine Gruppe Menschen in Begleitung ihrer Hunde oder Katzen, Ziegen oder Pferden nehmen vor einer Kirche die Segnung ihres Priesters entgegen.
Sicherheitskräfte in Davos sind bereit

Sicherheitskräfte in Davos sind bereit

Polizei und Armee sind für das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos gerüstet, auch für den Besuch des amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Davos ist diese Woche ein abgeschlossener Raum mit gut bewachten Eingängen.
Die «unbekannten» Katastrophen 2017

Die «unbekannten» Katastrophen 2017

Konflikte, Naturkatastrophen und Hungerepidemien, die abseits des Radars der Weltöffentlichkeit stattfinden: Die Hilfsorganisation Care hat ein Ranking von zehn humanitären Krisen erstellt, die 2017 Millionen Menschen betrafen, über die aber wenig berichtet wurde.
Weniger St.Galler wohnen in der Stadt

Weniger St.Galler wohnen in der Stadt

In der Stadt St.Gallen wohnten Ende 2017 weniger Leute, als im Jahr zuvor. Trotzdem gilt die Stadt St.Gallen vor allem für junge Leute als attraktivster Wohnort der Region und übt eine konstante Anziehungskraft aus. Bei Deutschen und Österreichern ist die Stadt als Wohnort beliebter als bei Schweizern.
Richemont baut Internet-Geschäft aus

Richemont baut Internet-Geschäft aus

Der Luxusgüterkonzern Richemont will den Absatz übers Internet ankurbeln und übernimmt die italienische Yoox-Net-A-Porter vollständig. Richemont lanciert für die an der italienischen Börse kotierte Firma ein öffentliches Übernahmeangebot.
Berlin und Paris feiern Jubiläum

Berlin und Paris feiern Jubiläum

Mit einer gemeinsamen Sitzung im Berliner Reichstagsgebäude haben der deutsche Bundestag und die französische Nationalversammlung den 55. Jahrestag des Elysée-Vertrags gefeiert.
«Kronzeuge» mitschuldig am Tod des IV-Rentners

«Kronzeuge» mitschuldig am Tod des IV-Rentners

Überraschende Wende im Thurgauer Monsterprozess gegen mutmassliche Mitglieder einer kriminellen Organisation: Der «Kronzeuge» ist als einziger am Tod des IV-Rentners von Kümmertshausen schuldig.
Aktionstag gegen Gefängnis-Gewalt

Aktionstag gegen Gefängnis-Gewalt

In Frankreich gehen die Proteste gegen die Gewalt an Gefängnissen in die dritte Woche. Nach Angaben der Verwaltung legte das Personal am Montag in rund 50 Haftanstalten die Arbeit nieder und blockierte die Zugänge.
Diese Bands beehren das Sittertobel

Diese Bands beehren das Sittertobel

Das OpenAir St.Gallen kehrt für seine 42. Ausgabe zurück zu seinen rockigen Wurzeln. Nebst dem bereits bekannten Headliner «Depeche Mode» kommen unter anderem «Nine Inche Nails», «The Killers» und «Portugal. The Man» ins Sittertobel.
 
Augenschein
Die Welt landet in Altenrhein
In diesen Tagen werden mehrere hundert Privatjets auf dem Flugplatz Altenrhein landen. Für das Personal bedeutet das Stress.
Newsletter abonnieren
Radio FM1
 
FM1today auf twitter
ostjob.ch
Stern
Minnie Maus auf «Walk of Fame»
Seit 90 Jahren mischt Minnie Maus im Filmgeschäft mit – jetzt hat sie einen festen Platz in Hollywood.
Kriessern
Boykott gegen Fasnachtsumzüge
Von wegen Narrenfreiheit: Die schärferen Vorschriften an den Fastnachtsumzügen im Rheintal stossen Wagenbauern sauer auf.
Rösslitor
«Man fühlt sich vorgeführt»
Das Fotografieren ist in der Buchhandlung Rösslitor in St.Gallen verboten. Man wehrt sich gegen die Konkurrenz aus dem Internet.
Social Media
Die Haare als Business-Modell
Manche Menschen haben so viel Haar auf dem Kopf, dass es ein Business wird. Diese Stars haben aus ihrer Mähne Kapital geschlagen. 
Cocktails
Berliner Hipster lieben Appenzeller
Die Berliner Hipsterszene hat den Appenzeller Alpenbitter entdeckt. In einigen Bars wird der Kräuter-Likör mittlerweile angeboten. 
Grippewelle
Zahlen und Fakten zur Grippe
Die Grippewelle erwischt immer mehr Kinder und Erwachsene. Leider kann man gegen die Erkrankung aber gar nicht viel tun.
Bernina
Pionier auf Thurgauer Strassen
Bernina feiert dieses Jahr ihr 125. Jubiläum. Nicht nur, wenn es um Nähmaschinen ging, leistete der Firmengründer Pionierarbeit.
FM1-Land
Mehr Ferien dank Brückentagen
Wer clever plant, kann in St.Gallen bis zu 48 Tage aus seinen fünf Wochen Ferien holen. Das ist der FM1-Brückentagskalender 2018. 
Kopfschmerzen
Verursacht der Föhn Migräne?
Wegen des Föhns und der Wetterwechsel klagen viele im FM1-Land über Kopfschmerzen. Doch ist wirklich der Föhn schuld daran?
Verliebt
So wurde Eli noch nie angemacht
Für seinen neuesten Telefonstreich holt sich Chäller junge Hilfe. FM1-Hörer Dennis meldet sich bei Bachelorette Eli Simic mit einer Bitte.