Niederreiter verliert mit Minnesota

Jaromir Jagr (links) freut sich zusammen mit Jonathan Huberdeau über das 1:0
Jaromir Jagr (links) freut sich zusammen mit Jonathan Huberdeau über das 1:0 © KEYSTONE/FR170673 AP/JOEL AUERBACH
Nino Niederreiter erleidet in der NHL mit Minnesota die zweite Niederlage in Serie. Die Wild verlieren bei den Florida Panthers 1:2. Niederreiter war am 1:1 von Jason Zucker nach 48 Sekunden im zweiten Drittel nicht beteiligt, nachdem er zuvor in drei Partien hintereinander gepunktet hatte.

Der Churer Stürmer, der während 13:28 Minuten eingesetzt wurde, verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Der Matchwinner von Florida war Altmeister Jaromir Jagr. Der 43-jährige Tscheche traf nach 27 Sekunden zum 1:0 und erzielte in der 49. Minute auch den Siegtreffer. Jagr hat nun 13 Saisontore auf dem Konto. Insgesamt war es sein 735. Treffer in der NHL-Qualifikation, womit ihm nur noch sechs fehlen, um in der ewigen Bestenliste zum drittplatzierten Brett Hull aufzuschliessen.

Die erstaunlichen Panthers bauten mit dem neunten Sieg in Folge den Franchise-Rekord weiter aus und sind die Nummer 1 in der Atlantic Division. Auch Minnesota befindet sich weiter auf Playoff-Kurs.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen