Niemand hat das absolute Mehr erreicht

Rapperwil-Jona muss für die Stadtratsersatzwahl in den zweiten Wahlgang.
Rapperwil-Jona muss für die Stadtratsersatzwahl in den zweiten Wahlgang. © Benjamin Manser / TAGBLATT
Bei den Stadtratswahlen in Rapperswil-Jona kommt es zu einem zweiten Wahlgang – keiner der Kandidaten hat am Sonntag das absolute Mehr erreicht. Die meisten Stimmen erhielt der CVP-Kandidat Ulrich Dobler.

Bei einer Wahlbeteiligung von 38,5 Prozent wäre das erforderliche absolute Mehr bei 3390 Stimmen gelegen. Am besten schloss Ulrich Dobler (CVP) mit 2785 Stimmen ab. Die weiteren Kandidaten liegen weit hinter diesem Resultat zurück.

Mit 1132 Stimmen erreicht Ramiz Ibrahimovic (Jungfreisinnige) das beste Ergebnis hinter dem Mann der CVP. Eduard Hirschi (SP) erhält 1112 Stimmen, Nils Rickert (GLP) erreicht 1058 Stimmen und Betim Bunjaku (parteilos) 594 Stimmen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen