“Nun zieht es alle in die Berge”

Von Angela Müller
Die Schwebebahn Säntis transportiert an guten Wochenende 4500 Personen.
Die Schwebebahn Säntis transportiert an guten Wochenende 4500 Personen. © zvg
Nach einem verregneten Juni und einem durchzogenen Juli herrscht nun Hochbetrieb bei den verschiedenen Alpstein-Seilbahnen. Vergangenes Wochenende verbuchten die meisten Seilbahnen sogar Rekordzahlen.

Warmes Wetter und blauer Himmel – die idealen Wetterbedinungen für Bergausflüge. Entsprechend standen die Wanderfreudigen dieses Wochendene Schlange vor den Kassen der Luftseilbahnen im Alpsteingebiet. “Im August sind wir mit dem wunderbaren Bergwetter voll durchgestartet”, sagt Bruno Vattioni, Geschäftsführer der Säntis-Schwebebahn. Letzten Sonntag waren 4500 Bahngäste auf dem Gipfel. “Es war eindeutig das stärkste Wochenende dieses Jahr, wenn es immer so wäre wäre das wunderbar.”

Auf dem Kronberg sind die besten Tage im Herbst

Auch auf dem Kronberg sieht es ähnlich aus: “Wie jedes Jahr zieht es die Menschen ab August vermehrt in die Berge, weil viele aus den Sommerferien zurück sind”, sagt Aurelia Schöb, Marketingleiterin der Luftseilbahn Jakobsbad Kronberg. Die letzte Woche und auch am Wochenende war die Kronbergbahn sehr gut frequentiert. “Die besten Tage im Jahr sind bei uns jeweils im Herbst”, sagt Schöb. “Wir sind optimistisch, was die Saison 2016 anbelangt.”

Viel los auf der Ebenalp

Bei der Ebenalp standen die Gäste am Wochendende bis weit hinaus auf die Strasse Schlange. Entsprechend positiv tönt es am Montag: “Wir sind sehr zufrieden mit dem Wochenende, es kamen ausserordentlich viele Gäste”, sagt Beat Kölbener, Verwaltungsrat der Ebenalp Luftseilbahn. Genaue Zahlen kann er nicht vorweisen, er verweist aber darauf, das sich am Montagmorgen bereits wieder eine Warteschlange zu bilden beginnt. “Bei uns ist schon wieder sehr viel los und viel zu tun.”

Hoher Kasten mit attraktivem Alpengarten

Auch der Hohe Kasten war in den letzten zwei Wochen  besonders gut besucht. «Dank des neuen Europa-Rundweges verteilen sich die Gäste gleichmässig auf dem Gipfel. Besonders attraktiv ist zurzeit der voll in Blüte stehende Alpengarten», sagt Martin Ebneter, Sprecher der Seilbahn AG Hoher Kasten.

«Der Hohe Kasten zieht auch unter der Woche die Gäste an – Wartezeiten bleiben deshalb kürzer als bei anderen Luftseilbahnen.» Entsprechend positiv schaut er in die nahe Zukunft: «Sollte uns das Wetter einen goldenen Herbst bescheren, ist der nasse Frühling sicherlich rasch vergessen», sagt Ebneter.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen