Pippi-Langstrumpf-Darstellerin hat ihr Vorbild nicht gekannt

Die 29-jährige Vicky Papailiou spielt die neunjährige Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf mit Erfolg (Pressebild).
Die 29-jährige Vicky Papailiou spielt die neunjährige Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf mit Erfolg (Pressebild). © Pressebild Evelyn Wey / www.spontanfotografien.ch
Die Hauptdarstellerin im aktuellen Schweizer Kindermusical “Pippi feiert Geburtstag” hat ihr Vorbild erst mit 19 kennengelernt. Bücher und Filme hat sich Vicky Papailiou für das Rollenstudium zwar besorgt, aber sie dann doch nicht benutzt.

“Eine Stimme in mir hat gesagt: ‘Du musst dieser Rolle selbst Farbe verleihen'”, vertraute die 29-jährige Luzernerin mit griechischen Wurzeln der “Coopzeitung” an. Zum Beispiel wollte sie auch die Verletzlichkeit von Pippi Langstrumpf zeigen – ein Kind immerhin, das ohne Eltern, nur mit einem Äffchen und einem Pferd aufwächst.

Das Resultat scheint zu gefallen: Die ersten drei von insgesamt über 40 Vorstellungen in der ganzen Schweiz waren ausverkauft und auch für die nächsten Termine gibt es nur noch Restkarten.

http://kindermusicals.ch/pippi/index.php

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen