Polizei hebt illegale Hanf-Anlage aus

In einem Geschäftsgebäude in der Region Thun hob die Polizei eine illegale Hanfanlage aus.
In einem Geschäftsgebäude in der Region Thun hob die Polizei eine illegale Hanfanlage aus. © Kantonspolizei Bern
Ende November hat die Berner Kantonspolizei im Gwatt bei Thun eine illegale Hanf-Anlage aufgespürt. Ein 70-jähriger Rentner und eine 42-jähriger Mann müssen sich nun vor der Justiz verantworten. Sie gelten als mutmassliche Betreiber der Anlage.

Die Hanf-Indooranlage befand sich in einem Geschäftsgebäude, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten.

Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Polizisten rund 2000 Pflanzen und acht Kilo getrocknete Hanfblüten sicher.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen