Rafael van der Vaart soll sich zu ungeborenem Baby bekannt haben

Neues vom Ex-Paar Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz: Kurz nachdem sie ihre Schwangerschaft in den Medien endlich beweisen konnte, soll er sich per SMS zu dem Baby bekannt haben (Archiv).
Neues vom Ex-Paar Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz: Kurz nachdem sie ihre Schwangerschaft in den Medien endlich beweisen konnte, soll er sich per SMS zu dem Baby bekannt haben (Archiv). © /EPA/DANIEL REINHARDT
Bis heute kann man nur annehmen, dass Sabia Boulahrouz von ihrem Ex-Freund Rafael van der Vaart schwanger ist. Jetzt soll sich der Fussballprofi immerhin per SMS zu dem Kind bekannt haben.

Wie das “InTouch”-Magazin berichtete, stehen die getrennten werdenden Eltern in Kontakt. “Er teilte Sabia mit, dass er zu dem Kind steht und sie unterstützen will”, wurde ein Insider zitiert. “Er ist beeindruckt, wie toll sie trotz des ganzen Drucks von aussen mit allem umgeht.”

Eine öffentliche Bestätigung des Fussballers sei wohl kaum zu erwarten, “da er einfach diesen ganzen Medienrummel satt hat und sich zu gar nichts mehr äussern will.” Das Promiportal “vip.de” wollte die Sache dennoch genauer wissen. Eine entsprechende Anfrage beim Berater von Rafael van der Vaart sei jedoch bislang unbeantwortet geblieben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen