Rekord bei Robbennachwuchs auf Helgoland – 317 Jungtiere

Eine junge Robbe entspannt am Strand der Nordseeinsel Helgoland. (Archiv)
Eine junge Robbe entspannt am Strand der Nordseeinsel Helgoland. (Archiv) © KEYSTONE/AP dapd/AXEL HEIMKEN
Die Kinderstube der Kegelrobben auf Helgoland wird von Jahr zu Jahr grösser. In der jetzt zu Ende gehenden Wurfsaison seien 317 Jungtiere gezählt worden, sagte Helgolands Robbenexperte Rolf Blädel der Nachrichtenagentur dpa. “Das ist absoluter Rekord.”

In der vorigen Saison waren es nach Angaben des Vereins Jordsand 247 Robbenbabys gewesen. Die Wurfsaison dauert von Mitte November bis Ende Februar. Dank der fetthaltigen Muttermilch erhöhen die Jungtiere ihr Gewicht in nur drei bis vier Wochen von 10 bis 14 Kilogramm auf rund 50 Kilo. Als angeblicher Konkurrent der Fischer waren Kegelrobben seit dem 16. Jahrhundert in der Nordsee fast ausgerottet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen