Rekordpreis für Modigliani

Das Gemälde "Nu Couche" von Amedeo Modigliani hat auf einer Kunst Auktion in den USA für 170,4 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt. Bei seiner ersten Ausstellung hatte das Bild einen Skandal erregt.
Das Gemälde "Nu Couche" von Amedeo Modigliani hat auf einer Kunst Auktion in den USA für 170,4 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt. Bei seiner ersten Ausstellung hatte das Bild einen Skandal erregt. © KEYSTONE/EPA/PETER FOLEY
Ein Gemälde von Amedeo Modigliani hat am Montagabend (Ortszeit) bei einer Auktion in New York für 170,4 Millionen Dollar (rund 158 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt. Dies sei für ein Werk des italienischen Malers ein Rekord, berichtete die “New York Times”.

“Nu Couche”, ein weiblicher Akt, entstand zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Das Pop-Art-Werk “Nurse” (Krankenschwester) des US-amerikanischen Malers Roy Lichtenstein aus den 1960er Jahren erzielte bei der Auktion 95,4 Millionen Dollar (89 Millionen Euro).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen