Robben beendet Nationalmannschafts-Karriere

Arjen Robben tritt aus der niederländischen Nationalmannschaft zurück
Arjen Robben tritt aus der niederländischen Nationalmannschaft zurück © KEYSTONE/AP/PETER DEJONG
Arjen Robben erklärt nach dem 2:0-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Schweden seinen Rücktritt aus der niederländischen Nationalmannschaft. Dem Flügelspieler von Bayern München gelangen in seinem 96. und letzten Länderspiel die Tore 36 und 37.

Trotzdem verpasste die Niederlande die WM-Qualifikation, nachdem schon die letzte EM ohne den dreimaligen WM-Finalisten über die Bühne gegangen war.

Der 33-jährige Robben erlebte mit dem Nationalteam auch deutlich bessere Zeiten als in den letzten drei Jahren. Er war an der Seite von Rafael van der Vaart, Wesley Sneijder und Robin van Persie Teil einer talentierten Generation, bestritt sechs Endrunden, stand 2010 im WM-Final (0:1 gegen Spanien) und belegte mit «Oranje» vier Jahre später den 3. Rang.

Zu seinem Debüt für das Nationalteam war Robben im April 2003 gegen Portugal gekommen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen