Robra im ersten Kampf out

Juliane Robra (in blau) scheitert an den EM in Kasan früh
Juliane Robra (in blau) scheitert an den EM in Kasan früh © KEYSTONE/EPA/ROBERT GHEMENT
Juliane Robra (33) scheitert an der EM in Kasan bereits in ihrem Auftaktkampf im Limit bis 70 kg. Die Genferin muss sich gegen die 20-jährige Griechin Elisavet Teltsidou mit Ippon geschlagen geben. Nach einer misslungenen Selbstfall-Technik wurde Robra am Boden gekontert.

Robra verlor durch einen Festhaltegriff der international noch nicht gross in Erscheinung getretenen Griechin.

Für Robra, die EM-Dritte von 2010 und 2012 sowie Olympia-Teilnehmerin von London 2012, wird der Kampf um ein Olympia-Ticket für Rio damit zu einer Herkules-Aufgabe. In den verbleibenden zwei Wettkämpfen der Olympia-Qualifikation an den ersten beiden Wochenenden im Mai (Grand Slam Baku und Grand Prix Almaty) sind für Robra mindestens Podestplätze gefordert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen