Roger Federer wünscht sich offenbar ein neues Auto

Roger Federer - hier gestern in London - spielt nächstes Jahr in Stuttgart, angeblich wegen einem Auto.
Roger Federer - hier gestern in London - spielt nächstes Jahr in Stuttgart, angeblich wegen einem Auto. © /AP/ALASTAIR GRANT
“Oh Lord, won’t you buy me a Mercedes Benz?” sang einst Janis Joplin. Nun gelüstet es offenbar auch Roger Federer nach einem Stern auf dem Kühler. Er hat sich für den MercedesCup in Stuttgart verpflichtet – angeblich “to win the coolest winner’s car of the tour”.

Diese Message verbreitete der Tennisstar jedenfalls am Freitagnachmittag per Facebook: “Hello Guys, I wanted you to be the first to know that I will play the MercedesCup next year in Stuttgart”, sagte er in einem Video artig in die Kamera. Federer zählt Mercedes schon seit Jahren zu seinen Sponsoren.

“Mit dem Start von Roger Federer in den nächsten zwei Jahren stossen wir mit dem MercedesCup in neue Dimensionen vor”, freute sich Turnierdirektor Edwin Weindorfer in einer Mitteilung vom Freitag.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen