Roman Josi mit zwei Assists

Roman Josi war entscheidend im Spiel gegen die Rangers
Roman Josi war entscheidend im Spiel gegen die Rangers © KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY
Roman Josi kommt in der NHL mit Nashville zu einem 5:3-Heimsieg gegen die New York Rangers. Der Berner Verteidiger bereitet zwei Tore vor und wird als drittbester Spieler der Partie geehrt.

Josi spielte 64 Sekunden vor der ersten Drittelspause den entscheidenden Pass im Powerplay zum 1:0 von Filip Forsberg. In der 48. Minute wurde sein Schuss von Craig Smith zum 3:1 abgelenkt. Von den 28 Skorerpunkten in dieser Saison gelangen Josi deren 14 im Dezember. Den dritten Sieg in den letzten vier Spielen sicherte sich Nashville im Schlussabschnitt mit drei Toren in gut dreieinhalb Minuten zur 5:1-Führung.

Nino Niederreiter bereitete beim 3:1 der Minnesota Wild daheim gegen die Detroit Red Wings das 1:0 vor. Auch Sven Andrighetto erhielt bei seinem ersten Einsatz seit fast zwei Wochen einen Assist gutgeschrieben. Der Zürcher Stürmer war am 1:0 der Montreal Canadiens bei den Tampa Bay Lightning beteiligt. Die Kanadier gewannen 4:3 nach Penaltyschiessen und beendeten damit eine Serie von sechs Niederlagen.

Yannick Weber und Sven Bärtschi bezogen nach zuletzt zwei Siegen mit den Vancouver Canucks eine 0:5-Heimniederlage gegen die Los Angeles Kings. Für die Kalifornier brillierten Tyler Toffoli mit drei Toren und der Slowene Anze Kopitar mit vier Assists.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen