Ronaldo und Real Madrid in Torlaune – 7:1 gegen Celta Vigo

Cristiano Ronaldo jubelte bei Real Madrids 7:1 gegen Celta Vigo viermal
Cristiano Ronaldo jubelte bei Real Madrids 7:1 gegen Celta Vigo viermal © KEYSTONE/AP/FRANCISCO SECO
Eine Woche nach dem 0:1 im Derby gegen Atletico Madrid versöhnt sich Real Madrid mit dem Publikum im Santiago Bernabeu zumindest teilweise. Gegen Celta Vigo gibt es einen 7:1-Sieg.Die Grosse Figur beim Kantersieg gegen den Tabellen-Sechsten aus Galicien war – wer sonst? – Cristiano Ronaldo.

Nach der Pause schoss der Portugiese innerhalb von 26 Minuten vier Tore. Er hält nach der 28. Runde bei 27 Saisontreffern in der Primera Division.

So gut die Zahlen auf den ersten Blick sind, so sehr lassen sie auf den zweiten die Stirn runzeln. Die Tor-Statistik Cristiano Ronaldos liefert nämlich durchaus Gründe, weshalb Real deutlich hinter der Konkurrenz aus der eigenen Stadt und aus Barcelona zurückliegt (vier bzw. zwölf Verlustpunkte): Ronaldo trifft gegen die Kleinen (wie Celta Vigo), aber nicht gegen die Grossen und Mittelgrossen (keine Tore gegen Barcelona, Atletico Madrid, FC Sevilla, Valencia und Villarreal).

Seine 27 Tore schoss Ronaldo gegen bloss elf Teams: Espanyol Barcelona (8 Tore), Levante (2), Celta Vigo (5), Las Palmas (1), Eibar (1), Getafe (1), Rayo Vallecano (2), San Sebastian (2), Sporting Gijon (2), Athletic Bilbao (2), Malaga (1). Zudem erzielte Ronaldo 18 seiner 27 Tore im heimischen Santiago Bernabeu.

Wie (und dank) Ronaldo ist auch Real sehr heimstark. In den sechs Heimspielen in der Primera Division unter Zinédine Zidane gab es fünf Siege. In diesen fünf Partien erzielte Real 27 Tore (elf durch Ronaldo).

Real Madrid – Celta Vigo 7:1 (1:0). – 68’467 Zuschauer. – Tore: 41. Pepe 1:0. 50. Ronaldo 2:0. 58. Ronaldo 3:0. 62. Aspas 3:1. 64. Ronaldo 4:1. 76. Ronaldo 5:1. 77. Jese 6:1. 81. Bale 7:1.

Weitere Resultate vom Samstag: Villarreal – Las Palmas 0:1. Getafe – FC Sevilla 1:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 27/69 (74:22). 2. Atletico Madrid 27/61 (39:11). 3. Real Madrid 28/60 (81:27). 4. Villarreal 28/53 (33:19). 5. FC Sevilla 28/45 (39:29). 6. Celta Vigo 28/42 (40:51). 7. Athletic Bilbao 27/41 (42:36). 8. Eibar 27/36 (40:36). 9. San Sebastian 27/34 (36:38). 10. Valencia 27/34 (32:30). 11. Malaga 27/32 (24:25). 12. La Coruña 27/32 (34:36). 13. Betis Sevilla 27/31 (24:36). 14. Las Palmas 28/30 (30:40). 15. Espanyol Barcelona 27/28 (26:53). 16. Getafe 28/27 (27:45). 17. Rayo Vallecano 27/26 (37:58). 18. Granada 27/26 (29:51). 19. Sporting Gijon 27/24 (30:48). 20. Levante 27/20 (25:51).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen