Sachbeschädigungen in Gais aufgeklärt

Hier beim Oberstufenzentrum Gais haben die Vandalen gewütet.
Hier beim Oberstufenzentrum Gais haben die Vandalen gewütet. © Google Maps
Zwischen November 2015 und Januar 2016 kam es in Gais zu mehreren Sachbeschädigungen mit einem Gesamtschaden von mehreren tausend Franken. Nun hat die Polizei die Täterschaft ermittelt. Vier junge Erwachsene müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Die Täter verübten in Gais mehrere Sachbeschädigungen, dabei wurden beim Oberstufenzentrum Fenster beschädigt und eine Birke gefällt, Schneemarkierungspfähle beschädigt, bei einer Privatliegenschaft und beim Pausenplatz / Natureisbahn Beschädigungen verübt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zwischenzeitlich konnten ein 17-jähriger Haupttäter und drei weitere Mittäter im Alter zwischen 16 und 19 Jahren durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden ermittelt werden. Für die Delikte, welche den Jugendlichen zur Last gelegt werden, müssen sie sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Diese Birke haben die Vandalen gefällt. Bild: Kapo AR

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen