Saisonende für Sefolosha und die Hawks

Clevelands Superstar LeBron James stellt Thabo Sefolosha vor Probleme
Clevelands Superstar LeBron James stellt Thabo Sefolosha vor Probleme © KEYSTONE/EPA/ERIK S. LESSER
Für Thabo Sefolosha und Atlanta ist die NBA-Saison beendet. Die Hawks verlieren gegen die Cleveland Cavaliers auch das vierte Spiel der Best-of-7-Serie, diesmal mit 99:100.

Die Cavaliers, die Atlanta schon vor einem Jahr in den Playoffs mit 4:0 Siegen ausschalteten (damals im Halbfinal), stehen damit als erstes Team in den Halbfinals. Wie im Viertelfinal gegen Detroit setzten sie sich ohne Niederlage durch.

In den Halbfinals werden es die Qualifikationsbesten der Eastern Conference mit dem Sieger des Duells zwischen den Toronto Raptors und den Miami Heat zu tun bekommen. Derzeit führen die Raptors mit 2:1 Siegen.

Thabo Sefolosha, der bei den Hawks in der Startformation stand, realisierte mit 16 Punkten seinen Saisonbestwert und gehörte damit zu den besten Werfern seines Teams. Als Verteidiger stellten ihn Clevelands Superstar LeBron James und Co. indes vor grössere Probleme. Zwar liessen der Waadtländer und die Hawks nur 21 Punkte von James zu, dafür warf Kevin Love 27 und Kyrie Irving gleich viele Punkte wie James. Sefolosha beendete die Partie mit einer Minus-7-Bilanz.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen