Saisonende für Sporar

Vorzeitiges Saisonende für Andraz Sporar (vorne rechts)
Vorzeitiges Saisonende für Andraz Sporar (vorne rechts) © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Andraz Sporar wird für Meister Basel in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Der slowenische Stürmer und Neuzugang erleidet einen Sehnenrisses im rechten Fuss.

Seit Januar dieses Jahres wurde bei Sporar eine Entzündung einer Sehne konservativ behandelt, nun riss sie im Abschlusstraining vor dem Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League in Saint-Etienne. Dadurch ist eine Operation beim 21-Jährigen erforderlich. Sporar hat für den FCB noch kein Pflichtspiel bestritten.

Daneben hat sich der niederländische Offensivspieler Jean-Paul Boëtius (21) im letzten Super-League-Spiel von Basel gegen Vaduz (5:1) am linken Fuss eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen. Boëtius muss somit vier bis sechs Wochen pausieren.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen