Schauspieler Urzendowsky liest seit NSU-Dreh anders Zeitung

Sie spielen die Hauptrollen in der Fernsehserie "Mitten in Deutschland: NSU":  Albert Schuch als Uwe Mundlos, Anna Maria Mühe als Beate Zschäpe und Sebastian Urzendowski als Uwe Böhnhardt (von links) (Archiv)
Sie spielen die Hauptrollen in der Fernsehserie "Mitten in Deutschland: NSU": Albert Schuch als Uwe Mundlos, Anna Maria Mühe als Beate Zschäpe und Sebastian Urzendowski als Uwe Böhnhardt (von links) (Archiv) © /EPA DPA/WOLFGANG KUMM
Die Dreharbeiten für drei Filme über die Terrorzelle NSU haben den Schauspieler Sebastian Urzendowsky verändert. “Ich lese anders Zeitung und verfolge das politische Geschehen sehr viel genauer”, so der 30-Jährige.

“Und ich habe, zumindest zeitweise, eine grosse Portion Vertrauen verloren in die Staatsorgane”, sagte Urzendowsky den “Potsdamer Neuesten Nachrichten”. Im ARD-Projekt “Mitten in Deutschland” spielt Urzendowsky den mutmasslichen Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt. Das habe ihn politisiert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen