Polizei schnappt drei Kokainhändler

Die Kantonspolizei hat am Donnerstag beim Bahnhof St. Gallen drei Kokainhändler geschnappt. Die drei Männer aus Nigeria hatten Scheinkäufern Drogen im Wert von total 600 Franken verkauft.

Die Festgenommenen sind 35, 19 und 18 Jahre alt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurden der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft übergeben. Die Festnahmen fanden im Rahmen der “Aktion Ameise” statt.

(sda)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen