Scheunenbrand: Der Bauer ist schuld

Der Stall in Herisau in Vollbrand.
Der Stall in Herisau in Vollbrand. © Leserbild
Die Brandursache für den Scheunenbrand in Herisau ist geklärt: Der Bauer ist verantwortlich. In der Tenne löste er die Verschnürung einer Heuballe – mit einem Feuerzeug. 

Der Brand erreignete sich Mitte März an der Herisauer Huebstrasse. Jetzt ergaben die Abklärungen durch den Kriminaltechnischen Dienst am Brandort und die polizeilichen Ermittlungen, dass der Bauer selbst für den Brandausbruch verantwortlich ist. Er war in der Tenne damit beschäftigt, mit einem Feuerzeug die Verschnürung einer Heuballe zu lösen. In der Folge kam es zum Brandausbruch. Der Landwirt hat sich nun vor der Staatsanwaltschaft für die Brandverursachung zu verantworten.

Der Landwirt erlitt beim Brand Brandverletzungen und wurde ins Spital überführt. In der Zwischenzeit konnte er nach Hause zurückkehren und zum Brandfall befragt werden. (kapo)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen