Schlägerei auf hohem Promille-Niveau

Schlägerei auf hohem Promille-Niveau
© Stapo SG (Symbolbild)
Zwei gegen drei: Gemeint ist nicht die Anzahl Personen, sondern die Promille-Angabe. Ein Mann mit fast zwei Promille greift einen Betrunkenen mit fast drei Promille an. Wer geht zu Boden?

Der Mann mit drei Promille Alkohol natürlich. Er wurde vom 47-Jährigen am Bahnhofsplatz tätlich angegriffen. Der Mann drückte ihn zu Boden und schlug mehrmals mit den Fäusten auf ihn ein. Anschliessend entfernte er sich und pöbelte mehrere Passanten an. Seine aufbrausende Art wurde der Polizei gemeldet, welche ihn für 24 Stunden wegen Störung öffentlicher Sicherheit und Ordnung wegwies. Im Blut hatte er einen Promille-Wert von 1,74. Der Mann, der zu Boden ging, hatte 2,77 Promille im Blut. Ausser ein paar Schürfungen trug der Mann keine schwereren Verletzungen davon.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen